Miltenberg Transporter rammt Bub - 11-Jähriger in Lebensgefahr

Hubschrauber bei der Rettung: Notarzteinsatz (Symbolbild) Foto: oh

Der Bub soll einfach auf die Bundesstraße gelaufen sein, ein Transporter rauschte an und rammte den Jungen frontal. Der 11-Jähriger kam per Hubschrauber in die Klinik.

 

Kleinheubach – Ein elf Jahre alter Junge aus dem Landkreis Miltenberg ist am Mittwochabend bei Kleinheubach von einem Transporter erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Junge soll ersten Erkenntnissen zufolge trotz Verkehrs auf die Bundesstraße 469 gelaufen sein, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Fahrer eines Transporters habe dem Elfjährigen ausweichen wollen und deshalb auf eine Sperrfläche in der Mitte der B 469 gefahren. Dort erfasste er den Jungen jedoch frontal.

Das Kind wurde über die Straße geschleudert und landete lebensgefährlich verletzt am Fahrbahnrand. Es wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg prüft nun ein Sachverständiger den genauen Unfallhergang.

 

0 Kommentare