Micaela Schäfer, Sylvie Meis und Co. Sexy bis stilvoll - Die Berlinale 2015

Von Sylvie Meis über Natalie Portman bis hin zu Micaela Schäfer: Die besten (und schlimmsten) Looks der Berlinale zum Durchklicken. Foto: dpa/az

Auf der Berlinale posieren deutsche TV-Sternchen neben großen Hollywood-Stars. Dabei beweisen manche Damen einmal mehr, dass man Stil nicht kaufen kann. Entweder man hat ihn - oder eben nicht...

Berlin - Die Berlinale ist das Highlight des deutschen Filmjahres. Abend für Abend bieten die zahlreichen roten Teppiche vor allen Dingen den weiblichen Gästen eine hervorragende Gelegenheit, sich in teure Designer-Roben zu werfen und ein bisschen Hollywood-Glanz nach Berlin zu bringen.

A-Promis wie Natalie Portman oder Helen Mirren kennen sich in diesem Metier bestens aus und beweisen bei der Berlinale gewohnt Stil. Andere Damen hingegen setzen bei dem Filmfestival auf tiefe Ausschnitte, viel Beinfreiheit und Pomp. Kader Loth begleitet Dauer-Playboy Rolf Eden als Sissi-Verschnitt, während Micaela Schäfer und Yanina Youssefian in knappen Kleidchen auf der Tanzfläche knutschen.

Auf die großen deutschen Filmdiven wie Iris Berben und Heike Makatsch oder aber auch auf das deutsche Supermodel Toni Garrn ist jedoch Verlass: Elegant (und angezogen) schreiten diese deutschen Traumfrauen über die roten Teppiche Berlins.

Wer auf der Berlinale Stil beweist und wer nicht, sehen Sie oben in der Bilderstrecke.

 

0 Kommentare