Mercedes S-Klasse mit V12-Motor Das ist der neue Mercedes 600

Bei der North American International Auto Show (NAIAS) im Cobo Center Detroit (Michigan) wird beim ersten Pressetag der Mercedes-Benz S600 präsentiert. Foto: dpa

Mercedes krönt die neue S-Klasse wieder mit einem Zwölfzylinder. Das neue Top-Modell der Marke enthüllte der Hersteller auf der North American International Auto Show in Detroit.

 

Detroit - Das neue Top-Modell kommt im März als S600 in den Handel. Preise nannte das Unternehmen noch nicht. Der V12-Motor wächst beim Hubraum um 0,5 auf echte 6,0 Liter und legt bei der Leistung gegenüber dem Vorgänger um 10 kW/13 PS zu. Das Triebwerk kommt auf 390 kW/530 PS und maximal 830 Newtonmeter Drehmoment.

Der Verbrauch des neuerdings mit Start-Stopp-Automatik ausgestatteten Motors geht um gut 20 Prozent auf durchschnittlich 11,1 Liter zurück (CO2-Ausstoß: 264 g/km). Mit dem V12-Motor halten in der S-Klasse noch einige technische Finessen Einzug, die künftig für alle Motorvarianten verfügbar sein werden.

So kann man das Mercedes-Flaggschiff auf Wunsch auch mit Head-up-Display, einem Touchpad auf der Mittelkonsole und einer beheizten Frontscheibe bekommen.

 

0 Kommentare