Menschen in Obermenzing Das ist der Dorfschreiber

Adolf Thurner in Tracht. Foto: privat

Keiner kennt sich mit der Geschichte Obermenzings so gut aus wie Adolf Thurner, der "Dorfschreiber". Auf Wunsch macht er auch Führungen.

 

Obermenzing - Er arbeitete als Fluglotse bei der Bundeswehr, reiste durch Europa und Afrika: Doch die Liebe Adolf Thurners gehört vor allem seinem Viertel.

1941 wurde er in Obermenzing geboren. Seit den 70ern widmet sich Thurner der Stadtteilgeschichte, verfasste zahlreichen Publikationen für Zeitungen, Fachzeitschriften und Bücher, war Autor, Mitautor und Herausgeber von vielen mundartlichen und heimatgeschichtlichen Werken.

Für besondere Verdienste in der Heimatforschung erhielt der Münchner 2006 die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, und 2007 das Ehrenabzeichen "Obermenzinger Dorfschreiber" des Heimat- und Volkstrachtenvereins "D'Würmtaler" Menzing.

Auf Wunsch hält Thurner bis heute Vorträge und bietet Führungen zur Stadtteilgeschichte an.

Mehr Infos gibt es auf seiner Internetseite www.dorfschreiber-obermenzing.de.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading