Meißner Porzellan gestohlen Brutalo-Raub in Rottach: 25.000 Euro Belohnung

Wer kann Hinweise zu diesem gestohlenen Pirol-Paar aus Meißner Porzellan geben? Foto: Polizei

Nach dem brutalen Raubüberfall auf ein älteres Ehepaar in Rottach-Egern wurden jetzt von privater Seite 20.000 Euro sowie von der Polizei 5000 Euro Belohnung für Hinweise ausgelobt.

Rottach-Egern -
Am 8. Januar wurden Dagmar und Heinz J. (71, 74) in ihrem Haus in Rottach-Egern am Tegernsee von zwei maskierten Tätern brutal überfallen, verprügelt und gefesselt. Erst nach 16 Stunden konnte das Ehepaar befreit werden. Die Einbrecher klauten Familienschmuck, Bargeld und wertvolle Meißner Porzellanfiguren aus dem 18. Jahrhundert. Jetzt veröffentlichte die Polizei Fotos von den Porzellanfiguren und -döschen.

 

Wer Hinweise zu den Tätern oder zu den gestohlenen Gegenständen geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Miesbach (Telefon: 08025/299299) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Auch der Autoschlüssel des Audi A4, mit dem die Täter zunächst geflüchtet waren sowie der Haustürschlüssel der Villa konnten bislang nicht gefunden werden. Vermutlich wurden sie einfach weggeworfen. Wie berichtet ermittelt eine 14-köpfige Ermittlungsgruppe in dem Fall.

Seit dem brutalen Raubüberfall auf das Ehepaar fährt die Polizei jetzt verstärkt Streife im Tegernseer Tal.

 

1 Kommentar