Mehrere Verletzte Zusammenstoß bei Blaulicht-Einsatz

Bei einem Notfalleinsatz ist am Freitag in Bamberg ein Rettungswagen selbst in einen Unfall verwickelt worden.

 

Bamberg -  Beim Passieren einer roten Ampel sei der Wagen trotz Blaulicht und Martinshorn von einer 40 Jahre alten Autofahrerin übersehen und gerammt worden, teilte die Polizei in Bamberg mit.

Die Wucht des Aufpralls habe den Rettungswagen auf die linke Seite geschleudert, danach sei er 40 Meter weit geschlittert. Die zwei Sanitäter und ein Praktikant seien leicht verletzt worden. Auch die Unfallverursacherin kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik.

Den Schaden schätzt die Polizei auf 40 000 Euro.

 

0 Kommentare