Mehr Service in der Maxvorstadt Neue Filiale: Da geht die Post ab

Die Deutsche Post will ihr Filialnetz ausbauen. Kommenden Dienstag wird deshalb eine neue Filiale in der Theresienstraße eröffnet. 

 

MaxvorstadtDie Deutsche Post will ihren Service in München verbessern. Deshalb eröffnet sie am Dienstag, 23. Juli, im Elektrogerätehandel Alfons Albrecht in der Theresienstraße 124 eine neue Filiale.

Die soll künftig alle wichtigen Postleistungen für Privatkunden bieten: Neben Briefmarken, DHL-Päckchen und Paketmarken, Plusbrief, Pluspäckchen und Postverpackungen werden Briefe, Pakete, Infopost sowie Express- und Einschreibesendungen angenommen. Von Montag bis Freitag wird die Filiale von 8.30 bis 18.30 Uhr geöffnet sein, samstags von 9 bis 13 Uhr.

Bisher gibt es in der Maxvorstadt sieben Verkaufspunkte der Post: Theresienstraße 126, Hiltenspergerstraße 15, Barer Straße 45, Schleißheimer Straße 51, Dachauer Straße 28 und Richard-Wagner-Straße 21. Dort werden Briefmarken, nationale Paketmarken und Marken für Päckchen verkauft , Portoermittlungen und Annahmen von Sendungen sind jedoch nicht möglich.

Mit den Filialen in der Dachauer Straße 87 und der Theresienstraße 22 gibt es künftig drei Postfilialen in der Maxvorstadt, die alle wichtigen Postleistungen für Privatkunden bieten.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading