Mega-Festival-Wochenende Die besten Bilder vom Hurricane und Southside

Hurricane und Southside Foto: dpa

Festival-Zeit ist Ausnahme-Zeit. Ob Hurricane oder Southside, dieses Wochenende machen Zigtausende Musikfans und Hunderte Bands in Schleswig Holstein und Niedersachsen tagelang Party unter freiem Himmel. Die Bilder.

 

Scheeßel/Neuhausen ob Eck – Die ersten Feierwütigen sind natürlich schon am Donnerstag angereist, haben ihren Zeltplatz abgesteckt, die Bierbong installiert und sind jetzt bereit bis Sonntag kompromisslos Party zu machen. Gleich zwei riesige Festivals haben gestern angefangen. Das Southside- und sein Pendant in Norddeutschland, das Hurricane-Festival ziehen bis Sonntag insgesamt über 100.000 Besucher an und gehören zu den größten im Bereich Rock, Independent und Alternative.

Das Southside-Festival in Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlingen) in Baden-Württemberg erwartet ca. 60.000 Musikfans. Hier verwandelt sich das Gelände des ehemaligen Militärflugplatzes für drei Tage in eine riesige Open-Air-Feier. Die Tickets sind seit Wochen ausverkauft. Zu den diesjährigen Bands gehören unter anderem Jupiter Jones, die Counting Crows, Olli Schulz, Placebo, Jan Delay, Cro oder George Ezra.

Das Hurricane-Festival findet im Niedersächsischen Scheeßel statt und bietet Platz für über 50.000 Gäste. Unter den zig Bands für das Wochenende sind Farin Urlaub, Jan Delay, Florence and the Machine, Placebo, Katzenjammer oder NOFX.

Die Wettervorhersage könnte an beiden Veranstaltungsorten besser sein. Doch das stört den Festivalgänger ja bekanntlich wenig, während sich Feierlaune und Alkoholpegel direkt proportional zueinander verhalten.

Impressionen beider Festivals finden Sie hier in der stetig aktualisierten Bilderstrecke. Viel Spaß!

 

0 Kommentare