Mega-Angebot für Hudson-Odoi Bericht: Platzt der Wechsel zum FC Bayern?

Kommt er zum FC Bayern oder kommt er nicht? Callum Hudson-Odoi (18) von Chelsea London. Foto: imago/PA Images

Der Kampf um Supertalent Callum Hudson-Odoi geht in die nächste Runde. Wie die britische "Sportsmail" schreibt, soll der FC Chelsea nun bereit sein, dem 18-Jährigen einen Mega-Vertrag anzubieten, welches den Flügelspieler ins Grübeln bringen könnte.

München/London – Mit dem neuen Kontrakt bieten die "Blues" Hudson-Odoi ein Salär von umgerechnet knapp 80.000 Euro pro Woche. Ob der FC Bayern da mithält?

40 Millionen Euro Ablöse geboten

Die Münchner wollen Hudson-Odoi "unbedingt" verpflichten, wie Sportdirektor Hasan Salihamidzic erklärte. Das aktuelle Bayern-Angebot liegt dem Vernehmen nach bei etwa 40 Millionen Euro Ablöse. Es ist ein Pokerspiel, das bis zum Ende des Transferfensters am 31. Januar andauern könnte.

Klar ist: Der Spieler würde Chelsea gern verlassen und sich dem FC Bayern anschließen.

Chelsea hingegen will mit Hudson-Odoi, dessen Kontrakt bis 2020 datiert ist, verlängern – oder zumindest eine sehr hohe Ablöse kassieren.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading