Maxvorstadt Wohnen in der ehemaligen Polizeistation

An der Ecke Nymphenburger/Erzgießereistraße entsteht ein neues Gebäude mit 55 Wohnungen Foto: Südhausbau

In der Münchner Maxvorstadt entsteht an der Ecke Nymphenburger/Erzgießereistraße ein neues Gebäude mit 55 Wohnungen. Bis 2011 war hier die Polizeiinspektion 42 untergebracht.

 

München - Die Polizeiinspektion zog an die Landshuter Allee. Vor einigen Monaten sind die letzten Mieter ausgezogen. Das Gebäude aus den 60er Jahren steht leer und wird abgerissen. Die Südhausbau will hier ab Herbst 55 Wohnungen und sieben Gewerbeeinheiten bauen. Der Bau wird etwa zwei Jahre dauern.

Die Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen an der Erzgießereistraße werden als Eigentumswohnungen errichtet. Seit August sind laut Südhausbau bereits 18 der 32 Eigentumswohnungen fest reserviert. Im Gebäudeteil an der Nymphenburger Straße sollen vier Gewerbeeinheiten und – darüber - 23 Mietwohnungen gebaut werden. Im Angebot sind laut der Baufirma Wohnungen mit Gartenanteil im Erdgeschoss, Maisonette-Wohnungen über mehrere Ebenen sowie Dachterrassen- wohnungen in den obersten Etagen.

 

3 Kommentare