Maxvorstadt Studieren an der LMU ist spitze

Unterwegs in der Maxvorstadt: Münchens LMU-Studenten. Foto: AZ

Das Kneipenleben in der Maxvorstadt ist bei Studenten beliebt. Nicht nur der Freizeitwert stimmt: Die LMU liegt laut einem Ranking deutschlandweit auf Platz eins.

 

Maxvorstadt -  Egal, ob in der Türken- oder Schellingstraße, oder gegenüber vom Uni-Hauptgebäude in Richtung Englischer Garten: Die Maxvorstadt und das angrenzende Schwabing haben für Studenten vom Kneipenleben bis zum Eisbachsurfen viel zu bieten. Nicht nur der Freizeitfaktor stimmt: Laut einem neuen Uni-Ranking liegt die Ludwig-Maximilians-Universität mal wieder an der Spitze.

Die Rede ist vom neulich veröffentlichten "Times Higher Education World Reputation Ranking". Ergebnis: Weltweit liegt die LMU auf Platz 44, sie ist demnach die beste Uni Deutschlands. Im europaweiten Vergleich belegt sie Platz 7.

LMU-Präsident  Bernd Huber freut's. Auf der LMU-Homepage teilt er mit. „Das Ranking untermauert unsere herausragende Stellung unter den europäischen Universitäten und bestätigt eindrucksvoll die hervorragende Arbeit unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an den Fakultäten und die Leistungsfähigkeit der LMU.“

16.693 Wissenschaftler aus 144 Ländern sind für das Ranking befragt waren. Die weltbeste Uni sei die "Harvard University".

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading