Maxvorstadt Mann stiehlt in München Dutzende Fahrräder

Ein Dieb hat in München mehr als 30 Fahrräder gestohlen. (Symbolbild) Foto: imago

Ein Mann hat in München mindestens 30 Fahrräder gestohlen. Der 53 Jahre alte Dieb flog auf, als ihn die Polizei mit zwei Fahrrädern im Englischen Garten stoppte.

 

Maxvorstadt - Der Radldieb fuhr auf einem Damenrad und schob ein Rennrad neben sich her, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann gestand, die Räder gestohlen zu haben und führte die Beamten zu einem Holzschuppen, in dem 42 weitere Fahrräder waren. 30 davon habe er geklaut, um sie zu verkaufen, den Rest habe er geschenkt bekommen, gab der Mann an. Die Polizei beschlagnahmte die Räder im Wert von insgesamt rund 6000 Euro. Die Besitzer wurden noch nicht gefunden.

Der Täter gab an, mit seinem Fahrrad im Stadtbereich München umhergefahren zu sein und nach herrenlos erscheinenden Fahrrädern Ausschau gehalten zu haben. Sofern die Fahrräder abgeschlossen waren, zwickte er sie mit einem Bolzenschneider auf. Sein Ziel war es, die Fahrräder zu reparieren, um sie gewinnbringend verkaufen zu können.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading