Maxvorstadt Das Dixi-Klo auf dem Grünstreifen

Einsam steht das Häusl da - an der Kreuzung Seidl-/Arnulfstraße in der Nähe des Hauptbahnhofs. Foto: Ralph Hub

Kurz vorm Hauptbahnhof steht ein Baustellen-Klo - mitten auf dem Grünstreifen zwischen zwei vielbefahrenen Straßen. Was es mit dem Paul-Heyse-Häusl auf sich hat, lesen Sie hier.

 

Maxvorstadt - Es gibt Momente, da kommt einem als Autofahrer die rote Phase der Ampel ewig lang vor. Tatsächlich sind manche Ampeln länger grün oder rot, je nach Verkehrsaufkommen.

Aber deshalb gleich ein Klo aufstellen?

Oder ist das Dixi an der Kreuzung Seidl-/Arnulfstraße, das unser Polizeireporter Ralph Hub am Donnerstagmorgen fotografiert hat, eine private Initiative gegen die Schließung der öffentlichen Toiletten?

Mitnichten: Das Häusl an der Paul Heyse-Unterführung ist für die Bauarbeiter gedacht, die nebenan grad den Asphalt und die Schienen im Kreuzungsbereich mit der Arnulfstraße erneuern.

Bloß: Wenn sie mal müssen, haben auch sie auf Grün zu warten. Hoffentlich dauert dann die Rotphase nicht zu lange.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading