Max-Joseph-Saal Weltstadt in den Sand gemalt

Die Künstlerin malt, eine Kamera filmt: So entstehen auf der Leinwand immer neue Sandbilder von München. Foto: münchenmusik

Eine Künstlerin malt nach Hamburg und Berlin jetzt auch München in den Sand

Strandgefühl am Marienplatz? Die Hügel im Olympiapark, eine sanfte Dünenlandschaft? Der FC Bayern in der Wüste? Eine Künstlerin malt nach Hamburg und Berlin jetzt auch München in den Sand. Von den Biergärten bis zum Viktualienmarkt entstehen unter ihren Fingern im goldgelben Sand immer neue Bilder und Eindrücke aus der Stadt.

Begleitet von Musik und Lichteffekten werden die Bilder, die scheinbar schwerelos ineinander übergehen, live auf eine Leinwand übertragen.


Residenzstraße 1 / 19.30 Uhr / Eintritt 34 bis 42 Euro

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading