Maurer „Noch zwei, drei andere Kandidaten im Blick“

Kommen Vallori und Ibertsberger? Oder doch ein ganz anderer Kandidat? „Nächste Woche wird es interessant und spannend“, so der Löwen-Coach. Foto: sampics/Augenklick

Am Sonntagmittag werden die Löwen wieder in die Heimat fliegen. Löwen-Trainer Reiner Maurer blickt aber bereits jetzt schon auf die kommende Woche in München.

 

BELEK - „Nächste Woche wird es interessant und spannend“, so der Löwen-Coach. Recht hat er. Die Löwen müssen sich entscheiden, ob sie Testspieler Guillermo Vallori verpflichten möchten, der heute wieder zurück nach Zürich geflogen ist. Oder ob sie sich doch für einen anderen Innenverteidiger entscheiden.

„Wir haben noch zwei, drei andere Kandidaten im Blick“, so Maurer. Zudem bleibt Andreas Ibertsberger weiterhin ein großes Thema. „Er ist jetzt in München und lässt sich bei Doktor Müller-Wohlfahrt untersuchen. Das hat aber speziell mit uns nichts zu tun“, erklärt Sportchef Florian Hinterberger.

„Wenn wir einen Spieler verpflichten, checken wir ihn selbst durch. Wir werden uns nächste Woche entscheiden“, so der Löwen-Sportchef.

 

8 Kommentare