Maulwurf-Affäre beim FC Bayern Hoeneß: "Die Spieler lachen sich halb tot"

Für Bayern-Präsident Uli Hoeneß ist die Maulwurf-Affäre beim FC Bayern gar nicht so schlimm. Vor dem Abflug nach Moskau spielt er die Sache herunter.

 

München Während Karl-Heinz Rummenigge inständig hofft, dass die Maulwurf-Affäre mit dem einsetzenden Schneefall ein Ende findet, hat Bayern-Präsident Uli Hoeneß die Sache am Dienstag vor dem Abflug zum Champions-League-Spiel beim FC Bayern heruntergespielt. "Die Spieler lachen sich halb tot über die Schlagzeilen. Ich lächle auch darüber. Wenn das unsere einzigen Probleme sind, können wir gut damit leben", sagte Hoeneß.

 

7 Kommentare