Matthäus-Ex Liliana Nova - die Karriere eines It-Girls

Liliana Nova ist auf dem roten Teppichen mittlerweile durchaus ein gesuchtes Fotomotiv Foto: ddp images

Alle Achtung: Binnen weniger Jahre hat Liliana Nova den Sprung aus einer Münchner Abiturklasse in L.A.s High Society geschafft. Dazwischen lagen eine Ehe mit Lothar Matthäus, Modelauftritte und eine Reihe Mager-Selfies. Was bleibt, ist Staunen über eine bemerkenswerte Karriere.

 

Das It-Girl ist eine eigentümliche Spezies: Fraglos gutaussehend, aber sonst kaum mit hervorstechenden Talenten gesegnet, macht es sich in seinem natürlichen Lebensraum breit; auf roten Teppichen, vor TV-Kameras, in den Klatschspalten. Oft erklärt sich seine Präsenz im Jetset durch den Status der Eltern - im Falle Paris Hiltons etwa. Dann gibt es aber auch noch größere Phänomene unter den It-Girls: Frauen wie Liliana Nova. Heute füllt die 27-Jährige mit Verstrickungen in der High Society die Klatschspalten. Vor sieben Jahren war sie noch eine gewöhnliche Münchner Gymnasiastin. Eine erstaunliche Karriere.

Denn dass Liliana im Jahr 2014 mit Ex-Lover Michael Hadjedj - immerhin einem nicht ganz unbedeutenden Finanzmanager - einen Streit über Kreditkartenrechnungen ausfechten und damit die Boulevardpresse unterhalten würde... das war in jenen Münchner Jahren wirklich nicht vorauszusehen. Als Nova als neue Flamme des umtriebigen Ex-Fußballers Lothar Matthäus (53) Ende 2007 zum ersten Mal in der Presse Erwähnung fand, war neben ihrer Nationalität vor allem eines bekannt: Ihre Leistungskurse am Luitpold-Gymnasium. Englisch und Geschichte.

Es folgten rund drei Jahre an der Seite Matthäus', des Ex-Weltfußballers. Eine Zeit, in der sich Liliana Nova so ganz nebenbei als Gesicht in der deutschen Öffentlichkeit etablierte. Bei "Kerner" absolvierte das Paar gegen Ende dieser Phase einen Talkshowauftritt. "Ich bin aus einer streng religiösen Familie und ich glaube an die Ehe", erklärte Nova damals angesichts einer Beziehungskrise der beiden. Geholfen hat der Glaube letztlich nichts.

"Liliana gehört nach Hollywood"

Als die Ehe schließlich geschieden wurde, machte sich Liliana auf, auf noch größeren Bühnen ihren Platz zu finden: Zu den Filmfestspielen in Cannes kam sie 2013 als Ex-Fußballer-Gemahlin mit einem hoch geschlitzten Kleid, das nicht nur den Blick auf ihre langen Beine freigab, sondern für einen kurzen Moment auch auf ihren Slip. Prinz Frédéric von Anhalt sagte ihr ein Jahr später eine komfortable Zukunft voraus: "Liliana Matthäus gehört nach Hollywood", erklärte er "bunte.de". Eine Filmkarriere hatte er für das It-Girl allerdings nicht im Sinn: "Die reichen, alten Knacker fühlen sich bei so einer Frau sofort 30 Jahre jünger. Würde sie herkommen, hätte ich sie in einer Woche unter der Haube."

Auch seitdem ist Liliana im Gespräch geblieben. Nicht stetig, aber immer mal wieder: Sie designte ein WM-Shirt und zankte sich mit Hadjedj um Kreditkartenrechnungen, tauchte bisweilen auf Modemessen auf. Und wenn sonst gar nichts los war, reichte ein "Mager-Selfie" um Diskussionen über das 27-jährige Model zu entfachen. Auch einen neuen Partner hat Nova zwischenzeitlich gefunden - und das offensichtlich nicht, um ihre Karriere weiter zu befördern. Im Sommer verriet sie nur, sie sei glücklich: "Ich habe mir einfach versprochen, dass ich gar nicht darüber spreche, das geht niemanden etwas an", sagte Nova in einem Interview.

In der High Society ist Liliana trotzdem angekommen. So ließ sie sich neulich mit Heidi Klums Ex-Mann und Starfriseur Ric Pipino ablichten. Und der wusste durchaus, mit wem er es zu tun. "Ich hatte die hübsche und #sexy @theliliana mit Antoine Verglas gestern bei mir!", twitterte der Haarzauberer beglückt.

 

1 Kommentar