Marode Unterführung Die Bahn saniert nicht

Auf dem Weg nach Oberhaching holpert es mit dem Rad gewaltig. Foto: privat

Der holprige Boden in der Unterführung in Richtung "Kugler Alm" geht den Ausflüglern aus München gegen den Strich. Das Problem: keiner will die Sanierung übernehmen.

 

Harlaching - Wer schon mal zu Fuß oder mit dem Fahrrad im Perlacher Forst Richtung „Kugler Alm“ unterwegs war, kennt das Problem. Beim Durchqueren der Bahn-Unterführung auf Höhe des Mini-Biergartens „Nußbaumranch“, holpert es gewaltig auf der Oberbiberger Straße.

Zwar hat der Freistaat die Straße saniert, aber auf Höhe der Unterführung sei die Bahn zuständig. Und die ist bisher untätig geblieben.

Nach dem Willen der SPD- Fraktion im BA Untergiesing-Harlaching soll sich das jetzt ändern. Die Stadt, so die Forderung, solle sich bei der Bahn für die Sanierung der Strecke einsetzen. Zwar liege die Unterführung nicht mehr im Stadtgebiet, aber auf dieser beliebten Ausflugsroute sei es besonders wichtig, für Sicherheit zu sorgen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading