Marktanteil von 10,8 Prozent TV-Quoten der Tour de France sind gestiegen

Champagner für den Sieger: Chris Froome hat zum vierten Mal die Tour de France gewonnen. Foto: dpa

Geht es wieder aufwärts mit der Tour de France? Zumindest die Quoten der TV-Übertragung sind wieder gesteigen - die ARD hatte einen Marktanteil von 10,8 Prozent.

 

Hannover - Die TV-Quoten der Tour de France sind im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Die Fernseh-Übertragungen von der wichtigsten Radsport-Rundfahrt der Welt sahen bei der ARD im Durchschnitt 1,34 Millionen Menschen. Das ergab nach Angaben des Senders einen Marktanteil von 10,8 Prozent. Im Vorjahr betrugen die Vergleichszahlen 1,18 Millionen und 9,7 Prozent.

Die Komplett-Übertragungen der Etappen haben beim Digitalkanal One weitere Zuschauer gefunden. 0,14 Millionen betrug der Durchschnittswert der drei Wochen nach 0,10 Millionen im Vorjahr, als der Sender noch Eins Festival hieß.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading