Marienplatz Martinszug durch die Altstadt

Der Laternenumzug ist für Kinder ein absolutes Highlight. Foto: AZ-Archiv

Mit einem Laternenzug in der Altstadt erinnern Kinder und Erwachsene am Freitag um 17 Uhr an den Heiligen Martin.

 

Unter dem Motto „Teilen wie St. Martin“ gestalten Schülerinnen des Theresia-Gerhardinger-Gymnasiums auf dem Marienplatz ein Martinsspiel, bevor der Zug, angeführt von einem Reiter, vom Marienplatz zur Schäfflerstraße durch die Löwengrube, Maxburgstraße und Ettstraße zur Jesuitenkirche St. Michael in der Neuhauser Straße aufbricht.

Bischofsvikar Rupert Graf zu Stolberg, zuständig für die Seelsorgsregion München der Erzdiözese, begleitet den Martinszug, zu dem auch die Münchner Innenstadtpfarreien einladen. In St. Michael hält Kirchenrektor Pater Karl Kern SJ eine Andacht, anschließend gibt es Kakao und Martinsgebäck für die Kinder. Alle gesammelten Spenden kommen in diesem Jahr der Partnerschule des Theresia-Gerhardinger-Gymnasiums in Ghana zugute.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading