Marienplatz-Leaks! Die U-Bahn ist nicht mehr ganz dicht

Dem U-Bahnhof Marienplatz geht's mal wieder nass nei. Foto: Annette Zoch

Die Münchner U-Bahn ist nicht ganz dicht: Am Marienplatz tropft es schon wieder

Altstadt - Eine undichte Stelle in den eigenen Reihen - äh - Bahnhöfen macht der Münchner Verkehrsgesellschaft zu schaffen. Die U-Bahn ist nicht mehr ganz dicht!
AZ-Redakteurin Annette Zoch ist es am Donnerstagabend gegen Mitternacht auf dem Heimweg vom Spätdienst gelungen, diese investigativen Aufnahmen zu knipsen.

 

Marienplatz-Leaks! Hektisch waren städtische Arbeiter damit beschäftigt, die undichte Stelle zu stopfen. Doch sie kamen zu spät: Es ist schon mächtig was durchgesickert.
Zwar keine Geheim-Informationen über die nächste MVG-Preiserhöhung, dafür aber ganz schön viel Wasser. Ja, so ein Winter kommt doch immer wieder überraschend. Seit Jahren kämpft die MVG mit den Lecks an dem modernisierten Bahnhof. Und bekommt sie einfach nicht in den Griff.

Wer weiß? Vielleicht war ja diesmal der FC-Bayern-Maulwurf am Werk? Wenn das Pep Guardiola hört...

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading