Mariah Carey und Nick Cannon Vorbildlich getrennte Eltern

Im Januar waren sie noch glücklich vereint: Mariah Carey und Nick Cannon bei den Screen Actors Guild Awards in Los Angeles Foto: John Shearer/Invision/AP

Mit der Beziehung hat es nicht geklappt, aber als Freunde sollen Mariah Carey und Nick Cannon wunderbar funktionieren - den beiden Kindern zuliebe.

 

Los Angeles - Mariah Carey (44, "Silent Night") und Nick Cannon (34) raufen sich offenbar trotz Trennung zusammen - für das Wohl ihrer Kinder. Wie das US-Promiportal "TMZ" berichtet, haben sie das erste Familienfest nach dem Ende ihrer Beziehung friedlich überstanden. Carey hatte an Thanksgiving ein Bild auf Instagram gepostet, auf dem sie im Eingangsbereich eines Hauses zu sehen war - von ihrem Ex keine Spur. Laut "TMZ" entstand dieses Bild aber in Cannons Haus.

Die Beziehung der beiden soll schwierig gewesen sein, jetzt kämen sie aber als Freunde gut aus, schreibt das Promiportal unter Berufung auf Insider, die den beiden nahe stehen. Beiden liege das Wohlergehen ihrer dreijährigen Zwillinge am Herzen. Ihr Thanksgiving sei ruhig und heiter gewesen, Carey und die Kinder seien aber nach dem Essen in ein Hotel gefahren. Im Sommer hatte Cannon bestätigt, dass das Paar sich nach sechs Jahren Ehe getrennt hat.

 

0 Kommentare