Machtkampf bei 1860 Löwen: Neue Schärfe in der Fan-Debatte

Hasan Ismaik und Dieter Schneider. Foto: Stefan Matzke/sampics/dpa/Andreas Gebert

 

Der Machtkampf zwischen 1860-Investor Hasan Ismaik und Löwen-Präsident Dieter Schneider tobt weiter. Auch in der Fan-Debatte verschäft sich der Ton.

München - Der für Samstagabend geplante Showdown zwischen Hasan Ismaik, seit knapp einem Jahr Investor beim TSV 1860 München, und Präsident Dieter Schneider, dem Präsidenten der Löwen, bleibt aus. Und der Machtkampf bei 1860 tobt weiter. Die Löwen-Fans debattieren ebenfalls über die Zukunft ihres Vereins, vor allem nach dem AZ-Interview mit Unterhändler Hamada Iraki.

Hier lesen sie den neusten Auszug aus der aktuellen Debatte - aus dem AZ-Forum auf abendzeitung-muenchen.de.

 

38 Kommentare