M3 in Unterföhring 20-Jährige verursacht Crash: Fahrzeugfront zerfetzt!

Bei dem Frontalcrash wurden beide Autos völlig zerstört und die Fahrer teils schwer verletzt. Foto: Thomas Gaulke

Schwerer Unfall am Donnerstagabend in Unterföhring: Eine 20-Jährige geriet in den Gegenverkehr und prallte frontal gegen ein anderes Auto.

Unterföhring - Die 20-jährige Münchnerin war gegen 20.15 Uhr mit ihrem Peugeot auf der Kreisstraße M3 von München kommend in Richtung A99 unterwegs. Kurz nach dem Kreisverkehr zur Dieselstraße geriet sie aus bislang unbekannter Ursache in einer langgezogenen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal gegen den Skoda eines 47-Jährigen aus dem Landkreis München.

Der 47-Jährige kam dadurch mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen zwei Alleebäume und überschlug sich dann mehrmals, bis das Fahrzeug schließlich auf dem Dach liegenblieb. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Die 20-jährige Unfallverursacherin wurde leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Während der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße M3 in beide Richtungen gesperrt werden.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null