"Luftveränderung" Bestätigt: Moritz Heinrich verlässt die Löwen

Moritz Heinrich wechselt zu Preussen Münster. Foto: sampics/Augenklick

Moritz Heinrich verlässt den TSV 1860 München. Der Außenstürmer möchte "eine Luftveränderung" und wechselt zu Preussen Münster.

 

München - Der Wechsel war letzte Woche aufgekommen, jetzt ist er offiziell: Moritz Heinrich verlässt den TSV 1860 München. Der Angreifer wechselt zum Drittligisten Preußen Münster.

"Moritz hat uns um Freigabe gebeten, da er eine Luftveränderung möchte", so Daniel Bierofka und erklärt: "Da wir auf der Außenstürmer-Position einen starken Konkurrenzkampf haben und gut besetzt sind, haben wir seinem Wunsch entsprochen."

Moritz Heinrich kam als Neunjähriger vom TSV Neubiberg an die Grünwalder Straße und durchlief alle Nachwuchsmannschaften der Löwen. In der Saison 2015/2016 steuerte der damals 18-Jährige zum Erreichen des Halbfinales in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest 19 Treffer bei und bereitete zwölf Tore vor. Damit wurde der Offensivspieler der beste Torschütze dieser Spielzeit. 2016/2017 kam er 28 Mal in der Regionalliga Bayern zum Einsatz und erzielte zwei Tore (drei Assists).

 

3 Kommentare