Lügendetektor im TV Tori Spelling hatte Sex mit zwei "90210"-Co-Stars

Tori Spelling teilte im Fernsehen sehr private Details über sich mit Foto: Paul A. Hebert/Invision/AP

Was ein Lügendetektor nicht alles ans Licht bringt. Tori Spelling ließ sich für das US-Fernsehen an den Apparat anschließen und gestand: Sie hatte mit gleich mehreren "Beverly Hills 90210"-Kollegen Sex - und sie nennt Namen.

 

Bei den Dreharbeiten zu "Beverly Hills, 90210" ging es offenbar heiß her. Tori Spelling (42, "Spelling It Like It Is") ließ sich in der US-Fernseh-Show "Celebrity Lie Detector" entlocken, dass sie mit zwei ihrer Co-Stars geschlafen hat. Das zeigt ein Teaser der Show, den der Sender Lifetime auf YouTube veröffentlichte. Auf die Frage, ob sie je eine sexuelle Beziehung zu einem ihrer "90210"-Kollegen hatte, antwortete sie mit einem schlichten "Ja".

Für die Sendung werden Promis an einen Lügendetektor angeschlossen und mit allerlei unbequemen Fragen konfrontiert. So kam Spelling auch nicht darum herum, Brian Austin Green (42), seines Zeichens Noch-Ehemann von Megan Fox (29) als ihre ehemalige Flamme zu identifizieren. Doch sei Liebe im Spiel gewesen, wie sie betonte. "Ich war ein junges Mädchen", erklärte sie. Sie und Green seien mit 16 Jahren die jüngsten Darsteller des Haupt-Casts gewesen, und von Beginn an habe sie für ihn geschwärmt.

Die Moderatorin ließ es dabei aber nicht beruhen und fragte nach weiteren Affären am Set. "Ja, aber ich werde Ihnen nicht sagen, mit wem", erklärte Spelling und wollte nicht bestätigen, ob es sich womöglich um Ian Ziering (51, "Sharknado") oder Luke Perry (48) handelt. Am Samstag, wenn die Folge ausgestrahlt wird, soll angeblich auch der zweite Namen verraten werden.

 

0 Kommentare