Ludwigsvorstadt Hauptbahnhof: Rolltreppen zur U-Bahn teilweise gesperrt

Die Rolltreppen und Aufzüge im Hauptbahnhof. Foto: MVG

Im U-Bahnhof Hauptbahnhof sind die beiden Bahnsteige der U-Bahnlinien U1, U2 und U7 in den Sommerferien vom 31. Juli bis voraussichtlich 11. September nur eingeschränkt erreichbar.

 

Ludwigsvorstadt - Wegen Bauarbeiten stehen vom und zum Sperrengeschoss statt 6 Rolltreppen (in zwei 3er-Einheiten) nur 3 zur Verfügung, nämlich die südliche 3er-Einheit. In der Regel werden zwei der drei verbleibenden Rolltreppen „nach oben“ geschaltet; eine fährt „nach unten“.

Je nach Kundenandrang ist aber auch eine andere Richtung oder Wegeleitung möglich. Die Lage der einzelnen Rolltreppen wird in www.mvg-zoom.de dargestellt. Es handelt sich um die Anlagen HU 15, 16 und 17.

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bittet ihre Kunden angesichts dieses Engpasses, nach Möglichkeit auch die Festtreppen zu nutzen. Sie befinden sich ganz im Norden und Süden des Sperrengeschosses und führen auf die Zwischenebenen oberhalb der U-Bahnsteige.

Von dort geht es per Treppe oder Rolltreppe weiter auf die Bahnsteige. Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten zur Modernisierung des Zwischengeschosses. Im Bereich der gesperrten Rolltreppen werden unter anderem Sanierungsarbeiten durchgeführt und anschließend die Wand- und Deckenverkleidungen sowie die Beleuchtung erneuert.

Aus diesem Grund werden ab 31. Juli auch der Ausgang Schützenstraße sowie der dort befindliche Lift zwischen Oberfläche und Sperrengeschoss komplett gesperrt. Kunden können auf die benachbarten Ausgänge ausweichen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading