"London Has Fallen" Gerard Butler rettet erneut den Präsidenten

Gerard Butler in "Olympus Has Fallen" Foto: Universum

Nach "Olympus Has Fallen" kommt jetzt "London Has Fallen": Im Oktober beginnen die Dreharbeiten für die Fortsetzung des erfolgreichen Action-Blockbusters. Neben Gerard Butler sind auch Aaron Eckhart und Morgan Freeman wieder an Bord.

 

Rund 161 Millionen US-Dollar spielte der Action-Blockbuster "Olympus Has Fallen" 2013 weltweit an den Kinokassen ein. Kein Wunder, dass bereits eifrig an einer Fortsetzung gebastelt wird. Die Schauspieler Gerard Butler (44, "300"), Aaron Eckhart (46, "I, Frankenstein") und Morgan Freeman (77, "Lucy") haben bereits zugesagt.

Die Handlung des Films wird in der Fortsetzung "London Has Fallen" in die englische Hauptstadt verlagert. Dieses Mal bricht während der Beerdigung des britischen Premierministers die Hölle los. Die Regie soll Frederik Bond übernehmen, der bereits "Charlie Countryman" mit Shia LaBeouf inszeniert hatte. Die Dreharbeiten sollen bereits im Oktober starten. Der Kinostart ist für den Oktober 2015 anvisiert.

 

0 Kommentare