Lokales Vom Autosalon ins Urlaubskino

In Halle 6 können schwitzende Besucher kostenlos abtauchen - die Ausrüstung wird gestellt. Foto: Berny Meyer

Fernweh-Geplagte, Hobby-Gärtner und Sportfreunde aufgepasst: Am Samstag startet die 42. Freizeit Messe in Nürnberg

 

NÜRNBERG Egal, ob es draußen stürmt, schneit oder die Sonne strahlt, im Nürnberger Messezentrum erwacht am Wochenende der Frühling. Denn dort startet die Freizeit-Messe. Vom kommenden Samstag bis zum 7. März stimmen mehr als 600 Aussteller aus 17 Ländern in den Hallen 4 bis 7 auf die Garten- und Urlaubs-Saison ein. Auf 50.000 Quadratmetern bündelt die Frühjahrsschau Klassiker und Trends rund um Freizeit, Garten und Touristik.

Gastländer: Russland und USA

Vom Mega-Autosalon bis zum Urlaubskino: Die Messemacher Heiko und Hermann Könicke haben sich bei der 42. Auflage der „Freizeit“ einiges einfallen lassen und diesmal als Gastländer Russland und USA nach Franken geholt. Auch Nachbarland Österreich präsentiert seine Campingregion Kärnten.

Aufgepasst auf dem Weg zur Freizeit 2010: Wegen Bauarbeiten im Messe-Eingangsbereich ist der Zugang Mitte gesperrt. Besucher, die mit der U-Bahn anreisen, kommen heuer über den Südeingang in die Hallen. Der zweite Eingang ist am CCN Ost, am Parkplatz Große Straße.

Autosalon präsentiert 14 starke Marken

Gleich hinter dem Eingang in der Halle 4A erwartet die Besucher ein Riesen-Autosalon mit PS-starken Gefährten von 14 Marken aus dem In- und Ausland. Wer mag, kann mit seinem Wunschmodell direkt vor der Messehalle zur Probefahrt starten.

Hobby-Gärtner sind in der Halle 4 gut aufgehoben. Neben Pflanzen, Samen und Gartengeräten dürfen natürlich auch Wintergärten und Terrassenmöbel nicht fehlen. Neu in der Floristik-Welt sind Züchtungen wie „Blue Rain“, „Himalaya“ oder „Kiriu“.

Abkühlung im 40.000 Liter-Tauchbecken

Outdoor-Sportarten wie Klettern, Wandern oder Wassersport stehen in der Halle 6 im Mittelpunkt. Dort können sich Besucher in die Sättel der neusten Zweiräder schwingen und eine Testfahrt durch den Parcours absolvieren. Schwitzende können sich beim kostenlosen Schnuppertauchen im 40.000 Liter-Tauchbecken abkühlen – die Ausrüstung wird gestellt. Rundherum stapeln sich Kanus, Boote und Nordic-Walking-Ausrüstung.

Ein Muss für Campingfans ist die Halle 7A. Dort parken die neusten Caravans und Reisemobile. In der Nachbarhalle 7 wird ebenfalls Fernweh geweckt. Dort macht nicht nur das Urlaubskino Lust auf Abenteuer-Reisen. Auch der wilde Westen, die Route 66 und American Sports versetzten die Besucher ins „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“. Glückspilze räumen jeden Tag bei der Reisetombola ab.

S. Schaller

Die Freizeit-Messe ist vom 27. 2 bis 7. 3. täglich von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet (Einlass bis 17 Uhr). Karten 10 Euro, ermäßigt 8,50, Kinder bis 14 Jahre zahlen 7 Euro. Familienkarte (2 Erwachsene mit bis zu drei Kindern) 22 Euro.

Tickets für die Freizeit gewinnen

Gewinnen Sie Tickets für die Freizeit-Messe! Infos in der Donnerstagsausgabe Ihrer Abendzeitung.

 

0 Kommentare