Lokales Überfall nach Volksfest-Besuch

Fiese Attacke nach einem vergnüglichen Abend. Foto: abendzeitung

NÜRNBERG - Am späten Ostermontag entriss ein unbekannter Mann in der Otto-Ernst-Schweizer-Straße (Stadtteil Dutzendteich) die Handtasche einer 20-jährigen Münchnerin. Die Polizei sucht Zeugen

 

Kurz nach Mitternacht lief die 20-Jährige mit ihrer 22-jährigen Freundin und zwei männlichen Begleitern in Richtung Straßenbahnhaltestelle. Die beiden männlichen Personen hatten die jungen Frauen zuvor auf dem Frühlingsfest kennen gelernt. Einer der beiden Männer riss die Handtasche der einen jungen Frau von der Schulter. Anschließend flüchtete er in Richtung Frankenstadion.

Er war etwa 20 Jahre alt, etwa 180 cm groß, hatte kurze blonde Haare, kantiges Gesicht, bekleidet war er mit einem dunklen Kapuzenpullover und Bluejeans. Der gleichaltrige und gleichgroße Komplize hatte braune Haare und war mit einem gestreiften Kapuzenpullover bekleidet.

Passanten, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter 0911/2112-3333 zu melden.

 

0 Kommentare