Lokales S-Bahn-Schock! Baum trifft Lokomotive

Illustration Foto: Grundmann/News5

FEUCHT - Rund 30 Insassen eines Zugs von Altdorf nach Feucht hatten am Samstagmorgen ein echtes Horror-Erlebnis

 

Gefährliches Tauwetter: Nasser, schwerer Schnee brachte einen Baum an der S-Strecke zwischen Altdorf und Feucht zum Einsturz.

Kurz nach 5.30 Uhr hatte am Samstag der Zug von Altdorf nach Feucht die Station Winkelhaid passiert, als plötzlich ein heftiger Schlag die Waggons erschütterte. Die Lok war in den Baum gerast, der über die Gleise ragte. Das Glas der Windschutzscheibe ging zu Bruch, die ganze Frontseite der Lok ist stark lädiert. Nur durch einen beherzten Sprung nach hinten blieb der Lokführer unverletzt, auch die 30 Passagiere kamen mit dem Schrecken davon.

Die Insassen wurden nach dem Unfall evakuiert und mit Taxis weiter befördert, die Strecke bleibt bis Samstagabend gesperrt, da eine Oberleitung beschädigt wurde. Zwischen Feucht und Altdorf verkehren ersatzweise in beide Richtungen Busse. StW

 

0 Kommentare