Lokales Polizei jagt U-Bahn-Schläger

Die Täter wurden von einer Überwachungskamera gefilmt. Foto: Polizei

NÜRNBERG - Mit diesen Aufnahmen einer Überwachungskamera am U-Bahnhof Lorenzkirche wollen die Fahnder dem brutalen Duo auf die Schliche kommen

 

Die Attacke ereignete sich bereits im April 2009. Nachdem die Ermittlungen und die Auswertung der Videoaufnahmen bislang keine Ergebnisse brachten, und sich das 22-jährige Opfer gegenüber den Fahndern wenig auskunftsbereit zeigte, wenden die sich nun an die Öffentlichkeit. Es wird wegen des dringenden Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt

Am 10.04.2009 (Gründonnerstag auf Karfreitag) gegen 00.30 Uhr war es nach Beleidigungen im U-Bahnhof an der Lorenzkirche zu einer Schlägerei zwischen einem 22-Jährigen und zwei bislang unbekannten Männern gekommen. Während der 22-Jährige zusammen mit vier weiteren Personen im U-Bahnhof auf die U-Bahn Richtung Langwasser gewartet hatte, waren seine beiden Kontrahenten später hinzugekommen.

Nach Auswertung der Videobilder ist zu erkennen, dass das spätere Opfer, der 22-Jährige, zunächst gegen einen der beiden Schläger mit einem Faustschlag reagierte. Anschließend wurde er abwechselnd von dem Duo mit Faustschlägen und später auch Fußtritten traktiert. Ein 31-jähriger Fahrgast, der das Geschehen beobachtet und mit seinem Handy die Polizei verständigen wollte, erhielt von einem der beiden Schläger ebenfalls einen Faustschlag versetzt. Der Führer der einfahrenden U-Bahn verständigte über die VAG-Leitzentrale die Polizei. Die beiden Schläger konnten bis zum Eintreffen der Polizeistreife flüchten.

Beschreibung der beiden Tatverdächtigen:

1. ca. 28 – 32 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlank, kurzrasierte hellblonde Haare. .

2. etwa 35 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlank, kurze braune Haare, trug eine schwarz-weiße Jacke

 

0 Kommentare