Lokales Perfekte Pasta gesucht

Wer hat die besten Spaghetti im Land? Testesser Ulrich Maly und Katrin Müller-Hohenstein gingen dieser Frage nach. Foto: bayernpress.com

Das Ergebnis des Spaghetti-Tests der ZDF- Wirtschaftssendung Wiso im Nürnberger Rathaus ist da...

 

NÜRNBERG Das war eine trockene Angelegenheit! Ohne Soße und ohne Salz mussten die Tester die Spaghetti essen. Nichts sollte sie ablenken, wenn sie die perfekt „al dente“ (also mit Biss) gekochten Nudeln bewerteten. Im Historischen Rathaussaal suchte eine hochkarätige Jury die besten Nudeln aus. OB Ulrich Maly und ZDF-Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein waren beim großen Test mit von der Partie, den die ZDF-Wirtschaftssendung Wiso in Nürnberg veranstaltet hat.

Elf Nudelmarken wurden getestet, von der Bioware über Marken- bis zu Discounterprodukten. Alle Test-Spaghettis waren ohne Ei und bestanden zu 100 Prozent aus Hartweizengrieß. Von jeder Sorte Pasta wurden 200 Gramm exakt nach den Herstellerangaben von Profiköchen zubereitet.

Beim Testessen wussten die Jurymitglieder nicht, welche Spaghetti ihnen aufgetischt wurden. Sie rochen und tasteten, sie schauten und aßen. Sind die Nudeln zu hell, zu dunkel, zu weich, zu klebrig? Nach eineinhalb Stunden waren alle Spaghetti durchgenudelt und die Bewertungsbögen ausgefüllt.

Auf Platz eins kamen die Nudeln der Bio-Marke Alnatura mit 11,6 von 15 möglichen Punkten. Silber ging an „Pastarella“ von Norma (10.9 Punkte) und Bronze an den italienischen Marktführer Barilla (10,3 Punkte). Die weiteren Platzierungen: 4. Drei Glocken (Birkel) 10,0; 5. Italia (Edeka) 9,9; 6. Buitoni (Nestlé) 9,4; 7. Combino (Lidl) 9,3; 8. Quality (real) 9,1; 9. Seitz Bio 8,6; 10. Pasta Riesa&Morelli 8,4; 11. Cucina (Aldi) 7,7 Punkte.

 

0 Kommentare