Lokales Mittelalterliches Treiben im Burggraben

Hier kämpft Reid (36 li.) gegen Rob (46) vom Clan McScott aus Forchheim. Foto: News5

Dudelsackklänge und Waffengeklirr: Im Nürnberger Burggraben ließ das Tucher Spectaculum das Mittelalter, eine goldene Zeit der Frankenmetropole, wieder auferstehen

 

NÜRNBERG Für drei Tage verwandelte sich der geschichtsträchtige Schauplatz nördlich der Kaiserburg in ein Zeltdorf vor rund 500 Jahren.

Dutzende Dasteller traten in authentischen Gewändern als Spielleute, Ritter, Gaukler oder Handwerker auf und zeigten auch ihre Künste im Kampf mit dem langen Schwert.

 

0 Kommentare