Lokales Kosmetik-Graffiti auf Polizei-Auto

Illustration Foto: Jorge Barrios

NÜRNBERG - Die Beamten hatten einen Einsatz in St. Johannis - währenddessen "verzierte" eine 43-Jährige den Streifenwagen mit Lippenstift...

 

Am Montagabend wurde die Polizei gegen 18 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung in einer Wohnung in der Bucher Straße in Nürnberg-Johannis gerufen. Nachdem sie die Sachbearbeitung abgeschlossen hatten, bemerkten die beiden Beamten bei ihrem vor dem Anwesen geparkten Streifenwagen (BMW 3er uniformiert), dass die Motorhaube mit roter Farbe beschmiert war. Auch eine nahegelegenes Schaufenster war mit gleicher Farbe angegangen worden.

Vor dem Anwesen trafen sie zudem auf eine der Polizei hinlänglich bekannte 43-jährige Frau, die deutlich alkoholisiert war. Bei einer körperlichen Durchsuchung konnte ein roter Lippenstift als Tatwerkzeug sichergestellt werden. Auch fanden die Beamten eine Geldbörse bei der Beschuldigten, die mit persönlichen Papieren einer männlichen Personen bestückt war.

Die Nürnbergerin wurde festgenommen und nach Abschluss der Sachbehandlung in Ausnüchterungsgewahrsam genommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Unterschlagung wurde eingeleitet

 

0 Kommentare