Lokales Kein Witz: Franke braut 3D-Bier

Brauer mit Durchblick: Stefan Mützel hat im Fürstlichen Brauhaus Ellingen ein 3-D-Kino installiert. Foto: Michael Horling

Stefan Mützel hat im Ellinger Brauhaus High-Tech installiert

 

ELLINGEN 3-D-Bier? Kennt jeder, wenn nach dem fünften Seidla eine gewisse Wahrnehmungsverschiebung einsetzt. Diplom-Braumeister Stefan Mützel (31) hat nun ein Konzept für die Dritte Dimension ersonnen – ohne dafür auch nur einen einzigen Tropfen auszuschenken. Das Fürstliche Brauhaus Ellingen ist das erste Deutschlands mit 3- D-Kino im Sudhaus.

„Hopfen wächst auf bis zu sieben Metern Höhe. Das ist mit räumlichen Bildern schön darzustellen“, erklärt Mützel. Ebenso die Arbeit der Brauer. Deshalb ein Film, dreidimensional und mit Dolby Surround. Die 5000 Besucher pro Jahr kommen nun freilich nicht nur wegen des cineastischen Erlebnisses nach Ellingen, sondern hauptsächlich der süffigen Biere wegen: Als idealen Begleiter fürs Film-Vergnügen empfiehlt Mützel sein bernsteinfarbenes Schlossgold-Export.

 

0 Kommentare