Lokales Herbstvolksfest: Am Freitag geht’s los!

Eine von vielen Neuheiten auf dem Volksfest ist der „Hexentanz“. Foto: Berny Meyer

Auf dem Rummel mit 165 Betrieben werden rund zwei Millionen Besucher erwartet. Es lockt ein Schottischer Abend

 

NÜRNBERG Noch ist kalendarischer Hochsommer. Doch am Freitagabend eröffnet Bürgermeister Horst Förther mit dem offiziellen Bieranstich im Oxenzelt das 152. Nürnberger Herbstvolkfest. Und auf dem Festplatz am Dutzendteich ist auch heuer wieder einiges geboten: Bis 12. September versorgen 165 Betriebe die erwarteten rund zwei Millionen Besucher mit zünftigen Brotzeiten, süßen Leckereien, kühlen Getränken – und natürlich reichlich Adrenalin!

Außerdem sorgen Veranstaltungen wie der schottische Abend am 2. September für gute Laune. Nach dem Motto „Franken trifft Glasgow“ können sich Besucher im Baumstammwerfen messen, schottischen Whisky verkosten oder traditionellen Pipebands lauschen. Mutige Männer im Kilt bekommen ein Bier umsonst! Auch die Fahrgeschäfte lassen keine Wünsche offen. Nina Nitschke

In der Printausgabe der AZ am Freitag, 27. August, stellen wir Ihnen fünf kuriose Attraktionen vor

 

0 Kommentare