Lokales Freundin völlig verzweifelt: Maik ist spurlos verschwunden!

Claudia Bittner und ihr Lebensgefährte Maik Schulz: Seit Montag fehlt jede Spur von dem 30-jährigen Messebauer. Foto: privat

Claudia Bittner sucht ihren Lebensgefährten. Er wurde zuletzt am Montagabend auf Gleis 22 am Nürnberger Hauptbahnhof gesehen – doch hier verliert sich seine Spur

 

ANSBACH/NÜRNBERG Äußerlich wirkt Claudia Bittner (31) ganz ruhig. Innerlich jedoch ist die Ansbacherin fix und fertig mit den Nerven: Seit Montag vermisst sie ihren Lebensgefährten Maik Schulz. Zuletzt gesehen wurde der 30-Jährige am Montagabend, kurz vor 22 Uhr auf Gleis 22 am Nürnberger Hauptbahnhof. Dann verliert sich seine Spur...

Die Liebesgeschichte der Hausfrau und des Messebauers begann im Januar 2010. In einem Lebensmittelgeschäft trafen die zwei zufällig aufeinander. Es war Liebe auf den ersten Blick. Vor kurzem machte Maik der zweifachen Mutter (zwei Buben, 1 und 3 Jahre) einen Heiratsantrag, wünschte sich ein gemeinsames Kind. Und: „Am Montagvormittag waren wir noch gemeinsam in Nürnberg, haben uns eine Wohnung angesehen“, erzählt Claudia Bittner. „Maik war begeistert. Am Dienstag wollten wir den Mietvertrag unterschreiben.“

Mike gilt als sehr zuverlässig

Doch dazu sollte es nicht mehr kommen! Abends fährt Maik noch einmal nach Nürnberg. Mit einem Freund trifft er sich im „Brown Sugar“ am Königstorgraben. „Um 21.30 Uhr ist Maik dann wieder aufgebrochen – und nüchtern Richtung Hauptbahnhof gelaufen“, betont Claudia. „Er wollte den Zug um 21.55 Uhr nehmen, aber er kam nicht.“

Maik Schulz ist laut Auskunft seiner Freunde sehr zuverlässig. „Es gab keinen Streit, es ist nichts vorgefallen“, ist sich auch Claudia Bittner sicher. Sie macht sich große Sorgen: „Ich weiß gar nicht mehr, was ich denken soll. Vielleicht hat ihm jemand Drogen verabreicht. Oder es ist noch etwas viel Schlimmeres passiert...“

Erst am kommenden Sonntag, so teilte man Claudia Bittner im Polizeipräsidium Ansbach mit, könne sie Maik vermisst melden. „Deshalb möchte ich es jetzt selbst in die Hand nehmen.“

Maik Schulz ist 1,84 Meter groß und breit. Er hat raspelkurze Haare und war zuletzt mit einem grauen Käppi, einem grau-schwarzen T-Shirt mit Totenkopf-Aufdruck, grau-schwarz karierter Hose und hellbraunen Nike-Turnschuhen bekleidet. Am linken Unterarm trägt der 30-Jährige ein auffälliges Tattoo.

Hinweise bitte per Email an:

 

0 Kommentare