Lokales Fahrplanänderung auf der S-Bahn-Linie 3

Illustration Foto: Berny Meyer

Die DB Regio Franken will so Verspätungen vermeiden und Verkehr zuverlässiger machen

 

NÜRNBERG Die S-Bahnen der Linie 3 zwischen Nürnberg und Neumarkt verkehren vom 31.Januar bis 18. April etwas früher als gewohnt. Die DB Regio Franken lässt die Züge teilweise bis zu vier Minuten früher starten. Auch die Ankunft in Nürnberg verschiebt sich um bis zu vier Minuten nach hinten.

Die Ursache: ein Streckenabschnitt bei Feucht ist weiterhin nur eingleisig befahrbar. Dadurch sei dieser Abschnitt verspätungsanfälliger als angenommen, heißt es aus der DB Regio-Geschäftsleitung. „Mit den Fahrplananpassungen möchten wir den Reisenden einen stabilen und zuverlässigen Betrieb anbieten und im Nürnberger Hauptbahnhof wieder verlässliche und feste Bahnsteigangaben zur Verfügung stellen“, erklärte die Leiterin Anja Steidl.

 

0 Kommentare