Lokales Der Riesen-Airbus landet in Nürnberg

Ein seltenes Spektakel für Flugzeug-Fans: So wird der Airbus A 380 am 2. Juni überm Knoblauchsland heranschweben. Foto: dpa

Mega-Event am Flughafen! Am 2. Juni landet das größte Passagierflugzeug der Welt im Knoblauchsland – der nagelneue zweistöckige Lufthansa-Premieren-Airbus A 380

 

NÜRNBERG Erst- und vielleicht auch letztmals setzen dann die 22 Räder des Airbus „Frankfurt“ auf der 2700 Meter langen Nürnberger Start- und Landebahn auf. Die reicht fast auf den Zentimeter genau. Der „Air-Boss“ landet in Nürnberg ohne Passagiere, von denen 525 hineinpassen würden: Nur Piloten und Ingenieure sind an Bord. Der Gigant der Lüfte füllt mit 73 Metern Länge, 80 Metern Spannweite und 24 Metern Höhe fast ein Fußballfeld aus. Allein die Triebwerke haben einen Durchmesser von drei Metern, überragen links und rechts die nur 45 Meter breite Nürnberger Bahn.

Der A 380 kreist am 2. und 3. Juni zu letzten Tests über Deutschland. Obwohl der Airport Nürnberg nach eigenen Angaben nicht für Flugbewegungen des Riesen zertifiziert ist, gibt’s am 2. Juni eine Ausnahmegenehmigung. Nach rund einer Stunde Standzeit wird sich der Rekord-Flieger wieder in den Himmel schrauben – wohl für immer.

Schon einmal machte eine Flugzeug-Legende hier Station: Am 19. Juli 1986 landete die Concorde am Flughafen. 32.000 Menschen wollten den Überschallflieger damals sehen. Beim A 380 dürften es noch mehr werden! Leo Loy

 

0 Kommentare