Lokales Das Palazzo kommt zurück – mit Star-Koch Herrmann!

Drei-Sterne-Koch Alexander Herrmann weiß, die Gäste kulinarisch zu unterhalten. Sein Gourmet-Lokal „Herrmann’s Restaurant“ im oberfränkischen Wirsberg ist mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Foto: BR/Sessner

Nach längerer Pause gastiert das andernorts so erfolgreiche Gourmet-Theater wieder in der Stadt! Diesmal führt TV-Koch Alexander Herrmann das Regiment

 

NÜRNBERG Nach jahrelanger Pause baut das Gourmet-Theater Palazzo seinen Spiegelpalast wieder in Nürnberg auf. Nach den Starköchen Alfons Schuhbeck und Harald Wohlfahrt hat der Gastgeber diesmal ein Heimspiel: Der fränkische Fernseh- und Sternekoch Alexander Herrmann schwingt beim Comeback den Kochlöffel!

Wie das ganze Palazzo-Team, hat sich auch der Küchenchef Großes für das neue Varieté-Programm „Dinner furioso“ vorgenommen. Die Sinne der Zuschauer will Herrmann mit seinem Viergänge-Menü verblüffen. Von der regionalen fränkischen Küche lässt er sich dabei inspirieren. Wie könnte es auch anders sein – liegen Herrmanns kulinarische Wurzeln doch im Frankenland. Dabei nimmt sich der Gourmet-Künstler natürlich die Freiheit der Interpretation. In „überraschenden und spannenden Variationen“ sollen die fränkischen Schmankerl auf den Tisch kommen, versprechen die Veranstalter.

Statt in der City steht das Spiegelzelt jetzt an der Bayernstraße

Im Winter 2007 war das „Palazzo“-Zelt zum letzten Mal in Nürnberg – auf der Insel Schütt. Doch das Gastspiel stand unter keinem guten Stern: Die Auslastung ließ zu wünschen übrig, Anwohner beschwerten sich über Lärm und zugeparkte Straßen. Das dürfte am neuen Standort an der Bayernstraße kein Problem mehr sein. Im November startet die Show. Auch diesmal gibt’s wieder ein buntes Programm mit Akrobaten, Schlangenmenschen, Zauberkünstlern und Clowns. Vor allem aber geht’s – natürlich – ums gute Essen!

Das Palazzo lädt ab 19. November in den Spiegelpalast an der Bayernstraße (Parkplatz gegenüber dem Volksfestplatz). Ticketreservierung sind schon jetzt möglich unter der Hotline Tel. 01905/388 883 oder auf der Homepage www.palazzo.org. Karten kosten ab 89,90 Euro.

 

0 Kommentare