Lokales Bardentreffen – diesmal mit Railroadsongs

Illustration Foto: Berny Meyer

NÜRNBERG - 60 Künstler aus 25 Ländern verwandeln die City in ein einziges großes Musik-Festival

 

Am Freitag geht es los – das 35. Bardentreffen. 60 Künstler aus 25 Ländern – sowie jede Menge Trittbrettfahrer – sorgen dann wieder dafür, dass sich die gesamte Innenstadt in ein einziges großes Musikfestival verwandelt. Das Motto auf sieben Bühnen lautet heuer „Railroadsongs“ – passend zum Jubiläum „175 Jahre Eisenbahn in Deutschland“.

Eine Eisenbahn allerdings wird am Wochenende keiner brauchen. Denn die Spielstätten liegen allesamt in der Altstadt – Hauptmarkt (Foto), Insel Schütt, St. Katharina, Lorenzer Platz, Sebalder Platz, Kreuzigungshof, Trödelmarkt – und sind fußläufig gut zu erreichen. Behalten die Wetterfrösche recht, so soll sich auch das Wetter am Wochenende einsichtig zeigen. Hoffentlich ist Petrus Musik-Fan!

Wer wann und wo spielt, das lesen Sie am Freitag in Ihrer Abendzeitung

 

0 Kommentare