Löwen in Belek Liveticker, Tag 8: Neuer Stürmer da

Vormittagstraining an Tag 5 in Belek. Heute Nachmittag haben die Spieler frei. Foto: sampics/Augenklick

Nach der Testspielniederlage gegen Dresden hat Alexander Schmidt den Stammspielern den ganzen Tag frei gegeben. Am späten Nachmittag ist Neuzugang Ola Kamara angekommen

 

19:15 Uhr: Präsident Dieter Schneider hat zwischenzeitlich auf das AZ-Interview mit Hasan Ismaik reagiert. Diplomatisch zwar, aber er klang alles andere als amused: "Die Parteien haben ausdrücklich vereinbart, dass eventuell auftretende Probleme intern und nicht in den Medien besprochen werden sollen und dass wir respektvoll miteinander umgehen werden. Ich halte mich daran und werde deswegen dieses Interview nicht kommentieren."

19 Uhr: Kamara hat übrigens verraten, dass die Löwen in Norwegen recht bekannt seien. "Die Leute haben nicht vergessen, dass Eric Mykland und Vidar Riseth hier gespielt haben", sagte er. Besonders freue er sich, mit Benny Lauth zusammenzuspielen. "Ich weiß, dass er hier eine Art Legende ist."

18.30 Uhr: Nett ist er schon mal, der neue Stürmer. "Ich wollte unbedingt nch Deutschland, weil hier der interessanteste Fußball Europas gespielt wird", sagte er bei seiner Vorstellung. Nun darf er erst mal für ein halbes Jahr vorspielen bei 1860. Wie jetzt erst rauskam, haben die Löwen ihn erstmal nur für ein halbes Jahr ausgeliehen. Obwohl er vertraglos war, haben die Löwen ihn nicht fix verpflichtet. Aber sie haben eine Kaufoption für den Sommer. Ausgezahlt werden müsste dann der SC Ried, wo Kamara bis 2016 unterschrieben hat.

16 Uhr: Ola Kamara, der neue Stürmer, ist mittlerweile in Antalya gelandet und hat auch schon sein Zimmer im 1860-Teamhotel Voyage bezogen. Sein Zimmergenosse isr Grigoris Makos. Ob er morgen schon beim Test gegen Ushhorod spielen wird, hat Schmidt offen gelassen.

13:15 Uhr:  Auch von Eriksson gibt es Neuigkeiten: Der Schwede geht in die Wüste. Al Nasr aus Dubai hat mitgeteilt, dass Eriksson bei nihnen als Technischer Direktor anfange. Hat Ismaik ihn dort untergebracht? Oder wollte Eriksson seinen Marktwert mit dem Interesse der Löwen steigern?

12 Uhr:  Der nächste Paukenschlag aus Abu Dhabi: Investor Hasan Ismaik macht "Präsident Dieter Schneider und seine Unterstützer" verantwortlich frür das Scheitern der Eriksson-Verpflichtung. Im AZ-Interview lobt Ismaik dafür ausdrücklich Aufsichtsratschef  Otto Steiner und KGaA-Aufsichtsrat Siegfrieg Schneider. Denen läge die Entwicklung der Mannschaft am Herzen.

10 Uhr: Was lange währt, wird endlich gut! Am späten Nachmittag soll heute endlich der ersehnte neue Stürmer einfliegen. Dem Vernehmen nach handelt es sich um den Norweger Ola Williams Kamara. Der 23-Jährige hat ein A-Länderspiel absolviert und spielte letzte Saison für Strömsgodset IF. Mit dem Klub erreichte er in der im Dezember abgelaufenen Saison den zweiten Platz, Kamara erzielte 12 Tore in der Liga. Ein neues Vertragsangebot des Klubs lehnte er ab, nun hat er nach langen Verhandlungen den Löwen zugesagt.

09:45 Uhr: Gestern kamen plötzlich wirre Gerüchte ans Licht, dass nach der Absage von Sven-Göran Eriksson nun Lothar Matthäus Trainer bei 1860 werden solle. Die Sechzger dementierten umgehend, am Abend dementierte dann auch Matthäus. Bei "Sky" sagte der Rekordnationalspieler: "Da ist überhaupt nichts dran." Und weiter: "Ich soll ja auch ein Angebot von Real Mallorca haben. Vielleicht trainiere ich einfach beide Teams."

09:30 Uhr: Schmidt hats übrigens ein wenig die Sprache verschlagen. Nicht wegen Sven-Göran Eriksson oder die Querelen in der Führung: Der Coach ist einfach nur erkältet.

09:25 Uhr: Guten Morgen aus Belek. Für die Löwen ging der Tag schon um 06:30 Uhr deutscher Zeit los. Trainer Alexander Schmidt bat seine Spieler zum Strandlauf. Die Spieler, die gestern bei der unglücklichen 1:2-Niederlage gegen Dresden von Anfang an gespielt haben, müssen nicht am Vormittagstraining teilnehmen. Nachmittags hat die ganze Truppe frei. Das Wetter hat sich übrigens wieder komplett geändert. Auf den Sturm und die Regenfälle der letzten zwei Tage, herrscht heute strahlender Sonnenschein hier. Ein wunderschöner Frühlingstag.

 Die AZ ist mit dem TSV 1860 München an die Türkische Riviera gereist und tickert hier an dieser Stelle vom 13. bis 22. Januar alle News, alle Vorkommnisse und alle sonstigen Scherze rund um die 60er in Belek. Klicken Sie doch ab und an vorbei!

 

1 Kommentar