Löwen 0:0 gegen Cottbus Vallori: "In der 2. Halbzeit war es ein Spiel wie gegen Dortmund"

GUILLERMO VALLORI: Note 6. Was der Spanier in Kaiserslautern fabrizierte, hatte nichts mit Zweitliga-Fußball zu tun. Fast immer zu spät, auch beim 0:1. Foto: dpa

1860-Kapitän Guillermo Vallori hat beim 0:0 gegen Cottbus eine Leistungssteigerung seiner Mannschaft ausgemacht

 

München - So richtig weiter gebracht hat das 0:0 gegen Cottbus die Löwen nicht. Nach zehn Spieltagen stehen 14 Punkte auf der Habenseite, Platz acht in der Tabelle, sechs Punkte beträgt der Abstand zum Dritten. Kapitän Guillermo Vallori war mit dem Ergebnis auch nicht zufrieden, wohl aber mit dem Spiel der Mannschaft. "In der 2. Halbzeit war es ein Spiel wie gegen Dortmund. Nur, dass wir Dortmund waren. Wir waren nur noch in ihrer Hälfte und sie haben die Bälle weit rausgeschlagen." Was er sagen wollte: Die Löwen seien drückend überlegen gewesen, hätten nur versäumt., ein Tor zu erzielen.

Tatsächlich hatte allein Stürmer Benny Lauth in Halbzeit zwei drei hochkarätige Chancen ausgelassen.

 

9 Kommentare