Löwe schwitzt in Dubai So arbeitet Timo Gebhart fürs Comeback

Timo Gebhart arbeitet in Dubai an seinem Comeback. Foto: Rauchensteiner/Augenklick, screenshot instagram

Nichts mit Weihnachtsurlaub: Timo Gebhart weilt derzeit in Dubai, dort schwitzt der Mittelfeldspieler des TSV 1860 München für sein ersehntes Comeback im Frühjahr 2018.

 

Dubai - Die Mannschaftskollegen vom TSV 1860 München machen Urlaub, Timo Gebhart schwitzt in Dubai. Aber nicht aus Erholungsgründen, sondern um endlich wieder fit zu werden. Der 28-Jährige weilt auf Einladung von Investor Hasan Ismaik in Dubai, dort arbeitet er an seinem Comeback.

Am Sonntag flog Gebhart zusammen mit Physio Nick Wurian in die Vereinigten Arabischen Emirate, drei Mal täglich arbeitet er seitdem an seiner Fitness. "Wir starten um 7:30 Uhr mit einem 30-minütigen Lauf. Ab 10:30 Uhr stehen Kraft- und Ausdauertraining sowie Mobilisation und Stabilisation auf dem Programm", so Gebhart.

Auch am Nachmittag und am frühen Abend absolviert der Allgäuer noch eine Einheit, hier besonders Intervalläufe. Insgesamt acht Tage wird wird Gebhart in Dubai verbringen, finanziert wird das persönliche Trainingslager von Hasan Ismaik.

Bis zum Laktattest am 9. Januar will Gebhart wieder fit sein - und dann mit seinen Löwen um den Aufstieg in die Dritte Liga kämpfen.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading