Live-Sendung im Ersten "Wo bist du?": Kai Pflaume sucht Vermisste

Oft verschwinden Menschen aus den verschiedensten Gründen spurlos und hinterlassen bei Familie und Freunden große Lücken. Diese versucht Kai Pflaume mithilfe der Sendung "Wo bist du?" zu füllen und Menschen wieder zusammenzuführen.

 

Kai Pflaume (48) macht sich kurz vor Weihnachten auf die Suche nach vermissten Personen. Täglich gehen, einer Mitteilung der ARD zufolge, in Deutschland bis zu 250 Vermisstenanzeigen bei der Polizei ein. Einige dieser Schicksale möchte der Moderator am 21. Dezember in der Live-Sendung "Wo bist du?" im Ersten (20:15 Uhr) aufklären.

Für sein Vorhaben hat der 48-Jährige zusammen mit seinem Team im In- und Ausland nach Hinweisen gesucht, um Familien und Freunde wieder zusammenführen zu können. Über die sozialen Netzwerke sollen sich auch die Zuschauer an der Aufklärung der Vermisstenfälle beteiligen können.

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading