Live in Concert in der Philharmonie Der Pate auf Großleinwand

„Lass es wie einen Unfall aussehen“: Marlon Brando als Mafiaboss Don Vito Corleone. Foto: Paramount/ho

Der Pate kommt zurück auf die Leinwand: Erstmals 1972 im Kino aufgeführt, erzählt er die Geschichte der Corleones und deren Rivalität mit anderen New Yorker Verbrecherfamilien sowie die Machtübergabe der Hauptfigur Don Vito Corleone (Marlon Brando) an seinen jüngsten Sohn Michael (Al Pacino).

 

München - Nun kann man den Klassiker noch einmal auf großer Leinwand sehen, live vertont vom Czech National Symphony Orchestra. Der Film wird in englischer Originalsprache mit Untertiteln gezeigt.

20 Uhr,. Karten ab 64,50 Euro

 

0 Kommentare