Literaturhaus Zwischen rechts und links

Der Soziologe Armin Nassehi. Foto: Hans-Günther Kaufmann

Wer heute die Gesellschaft zu beschreiben versucht, das sagt der Soziologe Armin Nassehi in „Die letzte Stunde der Wahrheit“ (Murmann), stößt auf ein grundlegendes Problem: Früher war man rechts oder links. Oder man hielt es mit Jandl.

 

München - Aber vor der Komplexität unserer Welt muss dieses eindimensionale Denken kapitulieren. Und was ist eigentlich heute noch links? Das fragt Rainer Hank, Chef der Wirtschaftsredaktion der „FAS“ in „Links, wo das Herz schlägt. Inventur einer politischen Idee“ (Knaus). Armin Nassehi und Rainer Hank stellen ihre Thesen vor und diskutieren über neues vernetztes Denken.

Info

Donnerstag, 25. Juni 2015

Literaturhaus

20 Uhr

9 Euro

 

0 Kommentare