Linie U6 betroffen Bauarbeiten: U-Bahnen im Münchner Norden fallen aus

Auf der U6 müssen sich die Fahrgäste für drei Tage auf Einschränkungen einstellen. (Archivbild) Foto: dpa

Weil Schienen erneuert werden müssen, kommt es in den nächsten Tagen zu Einschränkungen auf der U6 in Garching.

 

München - Auf der U-Bahnlinie 6 zwischen Garching-Hochbrück und Garching-Forschungszentrum sind an drei aufeinanderfolgenden Tagen Bauarbeiten notwendig. Dort werden Schienen erneuert. Es kommt daher zeitweise zu Einschränkungen in dem oben genannten Abschnitt.

Die Bauarbeiten mit Sperrung von Gleis 2 finden am 30. und 31. Januar sowie am 1. Februar jeweils tagsüber von 10 bis 15 Uhr statt. Zwischen Garching-Forschungszentrum und Garching-Hochbrück muss der Zugverkehr in dieser Zeit in beide Richtungen über Gleis 1 abgewickelt und daher auf einen 20-Minuten-Takt ausgedünnt werden.

In Garching-Hochbrück fahren die Züge Richtung Stadt wechselweise von Gleis 1 und Gleis 2. Zwischen Klinikum Großhadern/Innenstadt und Garching-Hochbrück kommen die Züge regulär alle fünf oder zehn Minuten. Die MVG rechnet aber auch hier mit Verspätungen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading