Liebesplätze der Münchner Sex im Freien: Es tun mehr, als man denkt

 

Der Spontan-Genießer

Die Sex-Expertin schildert ihn so: „Er hegt tiefe romantische Gefühle für die Partnerin und lässt sich von dem Geräusch plätschernden Wassers in freier Natur inspirieren, das die Sehnsucht auslöst, mit seiner Liebsten zu verschmelzen. Dieses Gefühl wohnt Menschen inne, seit (Frucht-)Wasser sie mit dem Leib ihrer Mutter verband. Es verstärkt die vorhandene Lust – der Genießer nutzt die Gunst der Stunde.”
Wie Jurastudent Olli (30), von dem Sie in Teil 1 dieser Serie gelesen haben. Er liebte seine Freundin an einem der Marmorbrunnen mitten im Westpark.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading